Online Blackjack

Für viele passionierte Spieler ist Blackjack eines der spannendsten Spiele. Nun kann man Blackjack nicht nur in einer landbasierten Spielhalle spielen, sondern auch in einem virtuellen Casino. Das Spiel online bietet viele Vorteile für den Spieler; vor allem für jene, die mit den Regeln des fantastischen Spiels noch nicht so vertraut sind.

Im realen Casino steht meist nur eine Variante zur Verfügung, während der Spieler in einem Online Casino verschiedene Versionen des Spiels genießen kann, zum Beispiel eine Runde mit multiplen Decks oder progressives Blackjack.

In einer Spielhalle muss man meist tiefer in die Tasche greifen, um eine Runde zu spielen. Die Einsätze beginnen bei etwa 5 €. Dagegen ist man in einer virtuellen Spielhalle schon mit ein paar Cent dabei. Wer noch Anfänger ist, der kann sich auch mit dem kostenlosen Spiel mit den Regeln vertraut machen, denn man muss nicht unbedingt mit echtem Geld spielen. Das Casino stellt dem Spieler eine Summe Spielgeld zum Üben zur Verfügung. Diese Summe kann man auch immer wieder nachladen, wenn man möchte. Übrigens kann man sich auch mit anderen Spielen amüsieren. Vielleicht findet man dadurch sogar seinen persönlichen Favoriten.

Kritiker behaupten, dass das Spielen im Online Casino ein recht einsames Vergnügen ist. Das trifft jedoch nicht zu, denn man kann sogar mit echten Dealern spielen. Das ist möglich, seit es Live Casinos gibt, wo man via Webcam gegen echte Dealer spielt. Allerdings ist dies nicht im Fun Modus möglich, sondern man muss echtes Geld einsetzen. Darum sollte man vorher mit den animierten Programmen trainieren, um die Basisstrategien gut zu lernen. Dann ist das Spiel am Blackjack Tisch ein wahres Vergnügen, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass es sich bei den Dealern um schöne Frauen oder um stattliche Männer handelt, mit denen man sogar via Chat eine nette Unterhaltung führen kann.

Im Online Casino ohne Download spielen

Wie war es noch vor ein paar Jahren? Konnte man sich da ein Casino ohne Download vorstellen? Wahrscheinlich nicht. Mit einer langsamen Internetverbindung musste man sich mühsam die Casinosoftware aus dem Netz herunterladen und installieren, um ein Spiel reibungslos zum Laufen zu bringen. Das war sowohl bei Casino Spielen so als auch bei Casual Games. Aber die Technologie hat riesige Fortschritte gemacht und auch im Web ist nunmehr fast jeder Nutzer mit großen Geschwindigkeiten unterwegs. Daher hat man nun die tolle Möglichkeit, im Casino ohne Download zu spielen.

Wer sich an die Installation der Software gewöhnt hat, wird sich sicherlich fragen, wo denn die Vorteile liegen, die Spiele im Casino ohne Download zu spielen. Unter Spielern herrscht immer noch eine zweigeteilte Meinung über das Casino ohne Download. Man hört immer wieder, dass die Qualität der Grafiken, der Animationen und der Soundeffekte mit dem Download im Vergleich zum v Casino ohne Download viel besser sei. Das mag stimmen, wenn die Verbindung zum Internet schlecht ist. Allerdings ist das nur noch selten der Fall. Heutzutage kann man davon ausgehen, dass man beim Spielen im Casino ohne Download keine merklichen Unterschiede mehr feststellen kann.

Vielmehr sollte man sich auf die Vorteile konzentrieren, die das Casino ohne Download zu bieten hat. Die meisten PC Nutzer haben nicht nur mehr einen Computer in ihrem Haushalt. Oft ist es so, dass man neben seinem Hauptgerät noch einen zweiten oder gar dritten PC zur Verfügung hat. Wenn man dann auf verschiedenen Casino Plattformen unterwegs ist, würde das bedeuten, dass man auf jedes Gerät die jeweilige Software des Anbieters installieren muss, was recht lästig und zeitaufwendig ist. Da ist es doch viel bequemer, gleich im Casino ohne Download spielen zu können, ohne die Zeit für die Installation investieren zu müssen, besonders wenn man einen Anbieter erst mal nur testen möchte.

Außerdem ist es eine Tatsache, dass man nicht immer zu Hause ist, wenn man Lust auf eine Runde an den Slots oder am Blackjack-Tisch hat. Viele Spieler nutzen ihre Mittagspause am Arbeitsplatz und natürlich die Firmen PCs. Kein Chef würde es gerne sehen, wenn ein Mitarbeiter Casinosoftware auf den PC installiert. Das ist in vielen Fällen sogar überhaupt nicht möglich. Da bietet es sich doch an, das Casino ohne Download zu nutzen.

Das Casino ohne Download ist eine hervorragende Möglichkeit, schnell und problemlos zu den tollen Spielen Zugang zu haben. Auch in Zukunft wird sich aus den oben genannten Gründen das Casino ohne Download wahrscheinlich durchsetzen. Wer noch nie im Casino ohne Download gespielt hat, sollte diese Möglichkeit ruhig einmal testen, um sich selbst ein Bild von der hervorragenden Qualität der Spiele zu machen, die den Freunden des virtuellen Glücksspiels Stunden der Spannung bescheren.

Kann man Spielautomaten überlisten?

Solange es Spielautomaten gibt, versuchen Menschen, sie zu überlisten und zu manipulieren, denn bei Spielautomaten handelt es sich schließlich um Maschinen, die man auch auf irgendeine Weise beeinflussen kann. Sicherlich haben das schon Tausende probiert, mehr oder weniger erfolgreich.

In früheren Zeiten waren Spielautomaten rein mechanisch. Da war es noch möglich, diese Maschinen und auch deren Münzprüfer zu überlisten. Wenn die Münze durch den Schlitz fiel, landete sie auf einem Metallplättchen, das den Spielmodus auslöste. Da hatten einige clevere Spieler eine Idee: Sie durchbohrten die Münze und befestigten an ihr eine Schnur, an der sie die Münze einfach wieder herauszogen, sobald sie auf dem Plättchen gelandet war. Sicher erhöhte man dadurch nicht die Gewinnchancen an den Spielautomaten, aber es kostete auch kein Geld. Natürlich durchschaute man diesen Trick und moderne Spielautomaten überprüfen die Münzen digital. Auch wurde ein Sperrmechanismus eingerichtet, der verhindert, dass die Münze wieder herausgezogen werden kann.

Aber wie sich die Technologie der Spielautomaten entwickelte, so entwickelte sich auch die Erfindungsgabe der Spieler. Die Walzen der Slotmaschinen wurden mit elektromechanischen Funktionen ausgerüstet. Diese sorgten dafür, dass die Walzen sich drehen und stoppen. Einige Tüftler unter den Zockern dachten darüber nach, wie man denn die Walzen mit einer Art elektrischem Impuls manipulieren konnte und kam schließlich auf das Grillfeuerzeug, welches mithilfe eines Kristalls einen elektronischen Funken erzeugen konnte. So erreichte man, dass die Rollen der Spielautomaten mit dem Grillfeuerzeug gestartet und gestoppt werden konnten.

Allerdings klappte diese Methode in den 80er Jahren, denn die Maschinen waren gegen elektronische Impulse nicht genügend abgeschirmt. Es ist möglich, dass es auch heute noch einige dieser alten Spielautomaten in Kneipen gibt. Allerdings wird man sich inzwischen darum gekümmert haben, dass die Maschinen genügend gegen derartige Manipulationen geschützt sind.

Heute sind Spielautomaten computergesteuert und arbeiten recht präzise. Trotzdem kann davon ausgegangen werden, dass sie nicht hundertprozentig sicher sind. Jedenfalls hört man das von manchen Spielern. Es ist das Gerücht im Umlauf, dass man die Spielautomaten mit einem Mikrowellenmitter beeinflussen könne. Die Maschinen werden nach Spieleraussagen durch die elektronischen Impulse verwirrt und zahlen dann Gewinne aus. Zumindest theoretisch dürfte es möglich sein, dass diese Methode funktioniert. Aber wie soll man mit einer Mikrowelle unter dem Arm ein Casino betreten?

Wer vor hat, auf irgendeine Weise einen Spielautomaten zu manipulieren, der sollte bedenken, dass die Spielhallen mit allen möglichen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet sind. Dazu gehören Kameras, die das Geschehen in der Spielhalle verfolgen sowie die freundlichen Menschen, die durch die Räumlichkeiten spazieren. Manchmal wird sogar ein Alarm ausgelöst, wenn irgendwo versucht wird, Strom abzuzapfen. Allein das würde bereits dafür sorgen, dass der Versuch, einen Spielautomaten mit einer Mikrowellenstrahlenkanone zu manipulieren, fehlschlüge. Außerdem sollte man bedenken, dass der Versuch, einen Spielautomaten zu manipulieren, als Betrug gilt. Darum wird geraten, solche Versuche lieber nicht zu unternehmen.

Live Casino: Mehr Spaß denn je

Seit einigen Jahren sehen die Menschen, die sich für Glücksspiele interessieren, vermehrt Werbungen für Live Casino oder Live Casino Spiele. Genau erklärt, was es bedeutet, wurde der Ausdruck nicht. Stattdessen lud der Banner ein, auf ihn zu klicken und mehr Casino Spaß denn je mit dem Live Casino zu haben. Dies vermag zu verwundern, denn die meisten Menschen dürften beim Live Casino an etwas anderes denken.

Live Casino: Die ursprüngliche Idee

Die meisten Menschen dürften das Live Casino nicht ins Internet, sondern in die reale Welt verorten. Live bedeutet bekanntlich lebendig oder gerade jetzt und man versteht darunter ein Ereignis, dass in der realen Welt gerade jetzt stattfinden. Man befindet sich also dem ursprünglichen Gedanken nach gerade jetzt in einem Casino und spielt dort beispielsweise Roulette. Doch dies muss nicht mehr so sein, denn auch das Internet hat einen Weg gefunden, wie es die Menschen in ein Live Casino einladen kann. Der Schlüssel ist dabei die Technologie, wie sie auch zum Einsatz kommt, wenn man beispielsweise ein Fußballspiel Live im TV verfolgen möchte.

Das moderne Live Casino

Wenn man ein Fußballspiel oder irgendein anderes Ereignis Live im TV sehen möchte, dann weiß man, man muss nur den Fernseher einschalten und auf das entsprechende Programm schalten und sieht die Bilder, die gerade jetzt passieren. Übertragen werden sie mit Hilfe der Kamera und eines Satelliten. Sieht man von der minimalen Verzögerung ab, welche die Technik nun einmal noch immer bedingt, sieht man also wirklich das gegenwärtige Bild. Diese Technologie und die blitzschnelle Übertragung kann man aber auch über das Netz durchführen. In diesem Fall spricht man dann von einem Stream. Und eben dieser Stream ist es, der das Live Casino über das Internet möglich macht. Kameras nehmen für das Live Casino dabei beispielsweise eine Black Jack Dealerin auf, die über den Internetanschluss sehen kann, dass ein oder mehrere virtuelle Spieler an ihrem Tisch sitzen. Anschließend spielt sie mit diesen Personen, in dem sie echt die Karten aufdeckt und es am Computerschirm so aussieht, als wäre man wirklich im realen Casino und nicht im Live Casino.

Das Live Casino und seine Spiele

Dieses Form des Live Casinos ist natürlich nicht nur auf Black Jack beschränkt. Genau auf diese Weise kann man auch Roulette oder aber Poker spielen. Der Pokertisch zeigt dabei einen weiteren Reiz an, den man durch das Live Casino gewinnt. Man sitzt tatsächlich mit mehreren anderen Spielern am Tisch. Alle sehen lediglich die Dealerin, welche die Karten verteilt und die Einsätze protokolliert. Das Live Casino wird auf diese Weise zu einem aufregenden Erlebnis, dass weit über die statischen Spiele, die man bei den Slot Games oder bei den altmodischen Roulette Spielen, die nur vom Computer gesteuert werden, hinausgehen. Stattdessen lädt das Live Casino dazu ein, wirklich gegen andere Menschen zu spielen und damit ein echtes Live Erlebnis zu haben. Anfänglich wurde gesagt, dass die Casinos die Live Casino Variante mit dem Satz beworben haben, dass diese Form des Spiels mache mehr Spaß denn je. Wer das Live Casino einmal ausprobiert hat, der wird dem nicht widersprechen können.

Spielautomaten Tipps

Gibt es todsichere Tipps, einem Spielautomaten einen tollen Gewinn zu entlocken? Da muss an dieser Stelle ganz klar gesagt werden, dass es derartige Tricks nicht gibt, auch wenn es Seiten geben sollte, die das Gegenteil behaupten. Es ist nicht möglich, die Ergebnisse auf den Walzen in irgendeiner Art zu beeinflussen.

Trotzdem kann der Spieler einige Dinge tun, um seine Chancen zu optimieren. Das wird zwar nicht dazu führen, den Jackpot zu knacken, denn dafür muss Fortuna ihr Händchen mit im Spiel haben. Aber es ist möglich, mit einfachen Methoden dafür zu sorgen, länger zu spielen und die Chancen zu verbessern.

Als Erstes sollte man den richtigen Slot wählen, denn nicht alle sind gleich. Dafür sollte man sich die Auszahlungsquoten anschauen, denn da gibt es mitunter recht große Unterschiede. Vor dem Spiel ist es unerlässlich, dass man sich eine Grenze setzt, wie viel Geld man einsetzen will oder kann. Dabei sollte man davon ausgehen, dass man dieses Geld verliert. Darum sollte man auf keinen Fall Hand an Beträge legen, die für das Begleichen von Rechnungen gedacht sind. Wenn man dann einen Gewinn erzielt, ist das natürlich umso besser. Den gewonnenen Betrag hebt man am besten gleich ab, damit man nicht in Versuchung gerät, dieses Geld wieder für das Spielen einzusetzen.

Wer an progressiven Slots spielt, der erhält dann die Chance auf den Jackpot, wenn die maximale Wette riskiert wird. Wem das zu teuer ist, der spielt besser an einem Automaten ohne progressiven Jackpot. Das Spiel sollte man sich schon leisten können.

Wenn das Spiel an eine bestimmten Automaten keinen Spaß mehr bringt und auch keine Gewinne ausspuckt, dann ist es die beste Lösung, wenn man sich kurzerhand für einen anderen Slot entscheiden sollte. Das Spielen dient der Unterhaltung. Wenn es frustrierend ist, dann erfüllt das Spielen im Casino nicht seinen Zweck.

Casino Download oder Flash Version?

Was ist besser, sich den Casino Download herunterzuladen und zu installieren oder doch lieber gleich vom Browser aus mit der Flash Version zu spielen? Die Meinungen zu diesem Thema sind immer noch sehr geteilt. Viele Spieler bevorzugen immer noch den Casino Download; dabei lädt man sich die Datei des Anbieters auf den PC herunter und das Programm, das man sich auf den Rechner installiert, unterstützt dann die einzelnen Anwendungen des Casinos. Jedes Mal, wenn man das Icon anklickt, starten dann automatisch die Anwendungen des Casinos.

Nun bleibt es abzuwägen, ob es sich wirklich auszahlt, den Casino Download vorzunehmen. Noch vor einigen Jahren bestand dafür eine Notwendigkeit, denn die Internetverbindungen hatten nicht die benötigte Geschwindigkeit, um Browserspiele zum Laufen zu bringen, es war ein Client notwendig. Aber auch heute schwören noch viele auf den Casino Download. Oft ist die Grafik der Download-Version besser und die Spiele laufen flüssiger, da sie unabhängig von den Verbindungen ins Web laufen. Außerdem hat man oft auch Zugriff auf bestimmte Spiele. Weiterhin gibt es keine Verzögerungen beim Casino Download, denn die Daten, die dafür benötigt werden, sind bereits auf dem PC gespeichert und es müssen nicht erst Daten mit dem Spiele-Server ausgetauscht werden.

Auf der anderen Seite hat der Casino Download auch einige Nachteile. Mitunter kann es recht lange dauern, bis der Casino Download heruntergeladen ist, denn die Dateien sind ziemlich groß. Vor allem bei langsamen Internetverbindungen ist der Casino Download auch ein recht lästiges Unterfangen. Auf der anderen Seite sind Spieler, die nur eine langsame Verbindung haben, auch darauf angewiesen, denn die Flash-Versionen benötigen eine gute Geschwindigkeit, um reibungslos funktionieren zu können.

Ein Casino Download kann auch recht lästig sein, wenn man bei mehreren Anbietern spielt. Besonders wenn man dann noch auf verschiedenen PCs spielt, ist das Spielen ohne Casino Download vorzuziehen, besonders wenn man an einem öffentlichen PC spielt oder gar an der Arbeitsstelle. Auch wenn man seine Mittagspause für den Besuch eines Casinos nutzt, werden es Vorgesetzte sicher nicht gerne sehen, wenn auf der Festplatte ein Casino Download installiert ist. In diesem Fall ist das Spielen direkt über den Browser unbedingt vorzuziehen.

Weiterhin bleibt zu bedenken, dass sich die Technologie ständig weiterentwickelt und das gilt natürlich auch für die Java Technologie. Es ist absehbar, dass der Casino Download wohl bald den anderen Möglichkeiten weichen wird. Der Trend geht auch immer mehr zum mobilen Gambling. Wer ein Smartphone oder ein Tablet zur Verfügung hat, nutzt immer mehr die Möglichkeit, sich unterwegs mit Casinospielen die Zeit zu vertreiben; sei es auf einer Reise in der Bahn oder im Wartezimmer. Bald schon hat man Zugriff auf das neue G4 Netz, was die Applikationen der Anbieter noch reibungsloser laufen lässt. Der Trend geht eindeutig zum Spielen ohne den Casino Download.

Roulette spielen und gewinnen

Kann man sich einen attraktiven Gewinn nebenbei sichern, wenn man Roulette spielen wird? Viele Webseiten stellen diese Behauptung auf. Dort wird immer wieder gesagt, dass die Spieler mit bestimmten Strategien einen netten Gewinn kassieren können, wenn sie in regelmäßigen Abständen im Online Casino Roulette spielen.

Bevor man sich mit Euphorie in das nächste Online Casino begibt, um Roulette spielen zu wollen, in der Hoffnung auf einen netten Gewinn, sollte man sich einer sehr wichtigen Tatsache bewusst sein. Diese Tatsache lautet, dass das Casino in erster Linie ein Unternehmen ist, das natürlich Geld einnehmen will. Und natürlich kann man davon ausgehen, dass ein Casino mit seinen vielen professionellen Mitarbeitern über alle möglichen Strategien Bescheid weiß und sich natürlich auch davor zu schützen weiß. Roulette spielen macht unglaublichen Spaß und sicher kann man ab und zu einen netten Gewinn kassieren. Aber bevor man überhaupt daran denkt, den Fuß in ein virtuelles oder reales Casino zu setzen, um die Strategien zu testen, sollte man an dieser Stelle weiterlesen.

Vielleicht wird der Spieler es als recht nett vom Casino empfinden, dass sogar Geldautomaten zur Verfügung gestellt werden, wenn man Roulette spielen möchte, aber kein Geld mehr hat. Auch in einem online Casino ist es leicht, Geld aufs Spielerkonto zu transferieren, wenn man Roulette spielen möchte. Aber Vorsicht, man sollte niemals mit dem Vorsatz ein Casino zu besuchen, um einen Gewinn zu kassieren, sondern man sollte davon ausgehen, dass man das Geld verlieren wird, wenn man sich dafür entscheidet, Roulette spielen zu wollen. Roulette ist nun mal ein Glücksspiel, und wo die Kugel im Kessel zum Liegen kommt, entscheidet einzig und allein der Zufallsgenerator.

Bevor man Roulette spielen will, sollte man sich genau überlegen, wie viel Geld man für das spielen erübrigen kann. Die laufenden Kosten für Wohnung du anfallende Rechnungen sollten auf jeden Fall immer gedeckt sein. Natürlich kann man sich eine Strategie zurechtlegen, das ist sogar gut, wenn man Roulette spielen will. Trotzdem ist es recht sinnvoll zu wissen, dass etwa die Martingale Strategie versagen wird, wenn man Roulette spielen wird. Erst einmal gibt es an jedem Tisch das sogenannte Tischlimit, außerdem wird man nicht über ein unerschöpfliches Budget verfügen. Das heißt, dass man im schlimmsten Fall sehr viel Geld verlieren wird. Auch über ein Gedächtnis verfügt das Rad beim Roulette spielen nicht. Darum ist es auch nicht besonders sinnvoll, auf die sogenannten „schlafenden Zahlen“ zu setzen. Trotzdem verfolgen viele Spieler diese Strategie.

Generell scheinen die meisten Spieler recht abergläubisch zu sein; und wenn ein Casino zusätzlich noch Hasenpfoten und Amulette verkaufen würde, dann wäre das sicherlich ein recht profitables Geschäft. Aber wenn man seinen Glücksbringer dabei hat, wenn man Roulette spielen will, dann ist es nicht unbedingt schlimm; vielleicht gehört das einfach dazu.

Roulette live erleben

Wer sind eigentlich die Menschen, die uns die Möglichkeit bieten, das faszinierende Roulette live zu erleben? Meist denken wir gar nicht darüber nach, wer eigentlich dafür sorgt, dass die Stunden, die man als Spieler bei Blackjack, Roulette live oder an seinem Lieblingsslot erleben darf, so reibungslos und kurzweilig verlaufen. Eine zentrale Rolle beim Roulette live spielt natürlich der Croupier, der dafür Sorge trägt, dass der Prozess des Spiels störungsfrei abläuft und der Kontakt zum Spieler einen positiven Eindruck hinterlässt. Was für Roulette live gilt, das ist natürlich auch beim Blackjack live nicht anders.

Bei Roulette live ist natürlich ein angenehmes und gepflegtes Erscheinungsbild sowie korrektes Benehmen des Croupiers sehr wichtig. Einen Lehrberuf als Croupier für Roulette live gibt es noch nicht, denn die Angestellten werden vom jeweiligen Casino ausgebildet. Aber wessen Interesse nun geweckt wurde, der sollte wissen, dass es renommierte Schulen für Croupiers gibt. Wo alle interessanten Spieltechniken sowie Regeln und Abläufe vermittelt werden; eben alles, was man als Croupier beim Roulette live braucht.

Wenn man sich jetzt für die Tätigkeit des Croupiers beim Roulette live interessiert, dann sollte man Nachforschungen betreiben, denn es werden ab und zu auch Trainingsprogramme von den Casinos angeboten. Dort kann man einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Tätigkeit gewinnen. Als Schüler lernt man alles Wissenswerte über die verschiedenen Spielautomaten, über Roulette live und auch über das Management.

Aber abgesehen von dem Personal, das bei Blackjack oder beim Roulette live für Unterhaltung sorgt, sorgen andere Mitarbeiter für den Empfang der Gäste. Wiederum andere Angestellte führen Alterskontrollen durch, sorgen für die Sicherheit, erteilen Auskünfte oder kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste, wofür Kellner, Barmänner und Köche zuständig sind.

In einem Online Casino sieht es natürlich ganz anders aus, denn Köche oder Kellner braucht man dort nicht. Aber trotzdem ist eine ganze Reihe von Personal notwendig, damit eine Seite für virtuelles Glücksspiel gut funktioniert. Eine zentrale Rolle nimmt natürlich die Software ein, ohne die ein Casino nicht funktionieren kann. Daher wählen die meisten Anbieter ihre Entwickler sehr sorgfältig. Weiterhin ist ein Buchhalter tätig, ein Redakteur und natürlich das freundliche Personal, das mehrere Sprachen spricht und für den Kundensupport zuständig ist. Wenn ein virtuelles Casino Roulette live im Angebot hat, dann kommen natürlich noch die Live Dealer hinzu, die für die richtige Atmosphäre und für den Spielablauf bei Roulette live sorgen.

Sicherlich hat das virtuelle Glücksspiel dafür gesorgt, dass viele Berufsgruppen sich über eine gute Arbeitsstelle freuen können. Wenn man sich für eine derartige Tätigkeit interessiert, dann sollte man sich in den Online Jobbörsen umschauen, denn sowohl die Entwickler für Software als auch die vielen Online Casinos sind ständig auf der Suche nach kompetenten Mitarbeitern. Vielleicht hat man ja Glück und das Richtige ist dabei.